Universität Osnabrück

Cur


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Universität Osnabrück

Carl Heymanns Patenttage Osnabrück 28.06.2019 
Generalthema Künstliche Intelligenz

Technologieschutz im Kontext

Freitag, 28. Juni 2019, Aula Schloss, Osnabrück

Die Konferenz 

Verbesserte Anwendungsmöglichkeiten für Künstliche Intelligenz, bspw. in der Datenaufbereitung, Automationstechnik oder der medizinischen Diagnose wecken große Hoffnungen und ermuntern Unternehmen in diesem Sektor zu investieren. Offen ist allerdings, wie für KI und durch ihren Einsatz generierte Leistungen ein adäquater Innovations- und Investitionsschutz gewährleistet werden kann. Die dritten Osnabrücker Patenttage am 28. Juni 2019 widmen sich den technischen Grundlagen und konkreten Einsatzmöglichkeiten von KI sowie den bestehenden Schutzmöglichkeiten und ihren Defiziten. Daneben stehen aktuelle Herausforderungen für die Erlangung, Verwertung und Durchsetzung von Schutzrechten – bspw. Selbstkollision, Technologietransfer, Freedom to Operate und eV-Verfahren – auf dem Programm. Refresh or Rebrand? Auch ein Seitenblick auf das Markenrecht darf nicht fehlen. 

Mehr Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

Die Themen

Aktuelles aus Technik, Gesetzgebung & Rechtsprechung
– Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen, Autonome Maschinen: Begriff und technische Grundlagen
– KI in der Landwirtschaft: ein Anwendungsbeispiel 
– Der Schutz künstlicher Intelligenz de lege lata: Schutzgegenstand und Zuordnung 
– EPA Guidelines Artificial Intelligence and Machine Learning 
– Rechtsprechung des OLG Düsseldorf zum Patentrecht 

Von der erfolgreichen Patentanmeldung zur wirksamen Rechtsdurchsetzung
– Das Risiko der Selbstkollision: Die eigene Anmeldung als Schutzhindernis? 
– Verteilung von IP-Risiken bei Technologiekooperationen 
– Wettbewerbspatentüberwachung & FTO Analyse in Entwicklungsprojekten 
– Die einstweilige Verfügung in der Praxis 
– „Refresh" oder "Rebrand" – Die Modernisierung der Marke zwischen Identität und Zeitgeist 

Wissenschaftliche Leitung

VRi’OLG Düsseldorf Ulrike Voß; Prof. Dr. Christian Osterrieth, HOYNG ROKH MONEGIER, Düsseldorf; Christian Stoll, LL.M., Hogan Lovells, Hamburg; Prof. Dr. Mary-Rose McGuire, Universität Osnabrück

Die ReferentInnen

Prof. Dr. Joachim Hertzberg, DFKI/Universität Osnabrück 
Dr. Thilo Steckel, CLAAS E-Systems GmbH, Dissen a.T.W. 
Prof. Dr. Lea Tochtermann, Universität Mannheim 
RiOLG Dr. Ingo Rinken, OLG Düsseldorf 
Dr. Koen Lievens, EPA, Den Haag (angefragt)
PA Dr. Denis Träger, Osnabrück 
Christian Stoll, Hogan Lovells International LLP, Hamburg 
PA Dr.-Ing. Ralf Ernst Löser, SMA, Niestetal 
VRiLG Dr. Daniel Voß, LG Düsseldorf 
Prof. Dr. Markus Köhler, Oppenländer RAe, Stuttgart 

Teilnahme

Die vom Centrum für Unternehmensrecht e.V. ausgerichtete Tagung wendet sich insbesondere an Jurist/innen aus Unternehmen, Patent- und Rechtsanwaltskanzleien und Verbänden sowie Vertreter/innen aus Justiz und Behörden.

Preis: € 360,- / Person 
Preis: € 320,- / Person für Stammgäste* 
Preis: € 150,- / Person für Mitglieder des CUR e.V.** und Angehörige des öffentlichen Dienstes 
Preis: € 80,- / Person für Studierende und Referendare 

* TeilnehmerInnen, die bereits an den Osnabrücker Patenttagen 2017 oder 2018 teilgenommen haben.
**Bitte geben Sie Ihre Mitgliedsnummer bei der Anmeldung an. 

Get-Together

Statt der hektischen Anreise in der Früh besteht die Möglichkeit, sich schon am Vorabend mit der wissenschaftlichen Leitung und den ReferentInnen in der David Lounge im Hotel Walhalla auszutauschen und auf die Tagung einzustimmen. Bitte beachten Sie, dass hierfür eine gesonderte Anmeldung erforderlich ist (Unkostenbeitrag: 30 €/Person). Im Hotel Walhalla steht ein Hotelkontingent zur Verfügung. 

Anreise und Unterkunft

Osnabrück ist mit dem IC/ICE Hamburg - Düsseldorf sowie Berlin – Amsterdam erreichbar. 
Aus München mit Direktflügen nach Münster/Osnabrück (FMO)
Für auswärtige Gäste steht im Hotel Walhalla auch ein Hotelkontingent zur Verfügung.

Anmeldung

Für die Anmeldung können Sie unser Online-Anmeldeformular nutzen.
Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung auch per Fax 0541 969 4130 entgegen (Fax-Anmeldeformular).

 

Carl Heymanns Patenttage Osnabrück 2018

Am 8. Juni 2018 haben zum zweiten Mal die Carl Heymanns Patenttage in der ausgebuchten Aula der Universität Osnabrück stattgefunden.

Unter dem Motto "Technologieschutz im Kontext – Digitaler Binnenmarkt 2018" informierten ReferentInnen aus Wissenschaft und Praxis umfassend zu den rechtlichen Rahmenbedingungen und Herausforderungen durch Digitalisierung und technische Innovation. Das vielfältige Programm bot mit dem Themen "Industrie 4.0.", "Aktuelles aus Gesetzgebung und Rechtsprechung" sowie "Anmeldung & Rechtsgeschäftliche Verwertung" und "Rechtsdurchsetzung" einen umfassenden Überblick und Gelegenheit zu Diskussion und Austausch über aktuelle technische und rechtliche Entwicklungen. 

Bericht in der Neuen Osnabrücker Zeitung

Die Themen & Referenten

  • Prof. Dr. Oliver Thomas/Friedemann Kammler, FB Wirtschaftswissenschaften, Universität Osnabrück
    Der Einsatz von Augmented & Virtual Reality Präsentation
  • Dipl. Ing. Beat Weibel, Siemens AG, München
    Herausforderungen der Digitalisierung für das IP-Management Präsentation
  • Dr. Thomas Ewert, EU-Kommission/DG Connect, Brüssel
    Die (geplante) Digital Single Market Directive 
  • Dr. Stefan Luginbühl, Europäisches Patentamt, München 
    Update zum Einheitspatent Präsentation
  • Prof. Dr. Mary-Rose McGuire, Universität Osnabrück 
    Update Geheimnisschutz Präsentation
  • RiOLG Dr. Ingo Rinken, Düsseldorf
    Aktuelle Rechtsprechung des OLG Düsseldorf in Patentsachen Präsentation
  • Prof. Dr. Louis Pahlow, Universität Frankfurt
    Inanspruchnahme ausländischer Priorität nach dem EPÜ Präsentation
  • Prof. Dr. Sebastian Wündisch, Noerr LLP, Dresden
    Kreuzlizenzverträge: Anwendungsbereich und Gestaltungmöglichkeiten Präsentation
  • Dr. Stefan Richter, HOYNG ROKH MONEGIER, Düsseldorf
    Kartellrechtliche Fallstricke bei Lizenzverträgen Präsentation
  • VRi'OLG Ulrike Voß, Düsseldorf
    Patentbenutzung im Inland durch Handlungen im Ausland Präsentation
  • Dr. Anna Glinke, Hogan Lovells International LLP, Düsseldorf
    Ergänzender Leistungsschutz: Plan B im Fall der Patentnichtigkeit? Präsentation

 

 

Carl Heymanns Patenttage Osnabrück 2017

Programm und Beiträge sind als Download verfügbar: 

  • Prof. Dr. Markus Nuettgens, Universität Hamburg: 
    Industrie 4.0. Secure Additive Manufacturing PDF
  • Dr. Stefan Luginbühl, Europäisches Patentamt, München:
    Update zum Einheitspatent: die technische Vorbereitung seitens der Ämter und Justiz PDF
  • Dr. Mirko Vianello, Senior Legal Counsel BASF Ludwigshafen
    Werkschutz & Geheimnisschutz vor dem Hintergrund der neuen EU-RL PDF
  • Dr. Björn Kalbfus, LL.M., Gleiss Lutz Rechtsanwälte, München:
    Geheimhaltungsmaßnahmen nach der neuen Geschäftsgeheimnis-RL PDF
  • Christian Stoll, LL.M., Hogan Lovells, Hamburg
    Anpassung des Patentportfolios vor dem Hintergrund aktueller Reformen PDF
  • RiOLG Ronny Thomas, OLG Düsseldorf:
    Beweisrechtliche Fragen bei der Übertragung von Schutzrechten PDF
  • Dipl-Chem. Dr. Christoph Keussen, Glawe Delfs Moll Rechts- und Patentanwälte, Hamburg: 
    Welche Bedeutung haben Ausführungsbeispiele in Patentschriften? PDF
  • Thomas Canty, Leydig Voit & Mayer Ltd., Frankfurt:  
    Is a Covenant not to Sue a License? PDF
  • Dr. Tobias Hessel, HOYNG ROKH MONEGIER, Düsseldorf:
    Kostenrisiken bei der Rückabwicklung eines vorläufig vollstreckbaren UnterlassungstitelsPDF
  • Dr. Ann-Kathrin Wreesmann, LL.M., Richterin, LG Krefeld:
    Bekämpfung von Marken- und Produktpiraterie als CSR-Maßnahme PDF